Hochzeit zu zweit – Ideen für euren schönsten Tag

Ihr wollt den wundervollsten Tag eures Lebens nur mit eurer Liebe teilen und ihn ohne Ablenkung bis zur letzten Minute voll genießen? Große Partys sind nicht so euer Ding und ihr wünscht euch intensive Zweisamkeit? Dafür gibt es eine Lösung, die euch viel Stress, hohe Kosten und vor allem unerwünschte Kompromisse erspart: eine Hochzeit zu zweit oder im engsten Kreis eurer Liebsten.

Denn an diesem großen Tag geht es ja um euer Glück und weniger um das eurer Gäste.

Wir haben für euch jede Menge Ideen gesammelt, wie ihr diesen ganz besonderen Tag ausgestalten könnt.

hochzeit-zu-zweit

Nichts geht über die Heimat

Am unkompliziertesten ist es, wenn ihr dort heiratet, wo ihr auch gemeldet seid. Fix einen Termin beim Standesamt ausgemacht, Dokumente zusammen gesammelt und am vereinbarten Termin kann es losgehen. Besonders ausgefallen könnt ihr es auch schon mit der Trauung in eurem Heimatort haben. Viele Standesämter bieten zusätzlich zu den normalen Sälen im Rathaus auch spezielle Locations zur Trauung an. Das können ein Stadion, Schloss oder der Felsendom sein. Eine Trauung an einem besonderen Ort werdet ihr im Nachhinein besonders positiv in Erinnerung behaltet. Mehr Infos gibt es meistens auf der offiziellen Homepage eurer Stadt. 

“Alles kann, nichts muss”, sollte bei der Hochzeit zu zweit das Motto eurer Feier sein. Entweder ihr entscheidet euch, Trauzeugen, Eltern und eventuell noch einige enge Freunde zum Essen einzuladen oder ihr feiert einfach zu einem späteren Zeitpunkt nach, weil ihr dem Trubel entfliehen wollt. Natürlich könnt ihr auch komplett auf eine Hochzeitsfeier verzichten.

Wenn ihr den Nachmittag nach der Trauung zu zweit verbringen wollt, könnt ihr mit einem Leihwagen der ganz speziellen Art, zum Beispiel einem VW-Bulli oder einem Oldtimer, raus in die Natur fahren.

An einem See gibts oft die Möglichkeit, sich ein Boot auszuleihen. Lasst euch mit eurem Lieblingsgetränk in der Hand oder einem leckeren Eis einfach auf dem Wasser treiben. Abends unter dem Sternenhimmel könnt ihr euren Tag romantisch beim Candlelightpicknick ausklingen lassen. Bereitet euch dafür doch schon vorher ein Paket mit eurem Lieblingswein und ein paar Delikatessen vor und packt eine Decke ein.

Über eure Stadtgrenze hinaus

Der Sand kitzelt unter euren Füßen, die Wellen rauschen beruhigend im Hintergrund und die Dünen laden zu Cocktails bei Sonnenuntergang ein. So könnte euer Hochzeitstag am Meer aussehen. St. Peter Ording, Sylt und die Inseln Usedom oder Rügen sind bekannt für ihre wunderschöne Landschaft und bieten natürlich auch eine tolle Kulisse für einzigartige Paarfotos. 

Vielleicht habt ihr auch einen ganz anderen Lieblingsort in Deutschland? Überlegt doch gemeinsam mal: Wo war euer erster gemeinsamer Urlaub oder an welcher Stadt hängt ihr sehr?

Der Ort sollte euch beide glücklich machen!

Damit am Hochzeitstag dann alles reibungslos verläuft, lohnt es sich, im Vorfeld schon einiges zu planen. Zuallererst solltet ihr sowohl mit eurem Heimat-Standesamt als auch mit dem eures Hochzeitsortes alles klären. Dafür gebt ihr eure Unterlagen beim Standesamt in eurem Wohnort ab und äußert dort den Wunsch, woanders in Deutschland getraut zu werden. Dann werdet ihr an euer Wunschstandesamt vermittelt. Erst bei Eingang der Dokumente könnt ihr mit eurem Wunschstandesamt den Hochzeitstermin festlegen. Beachtet auch, dass ihr dort manchmal persönlich vorsprechen müsst. 

Wenn ihr schon mal da seid, könnt ihr das direkt nutzen, um Hotels und Restaurants ausfindig zu machen und eure Wünsche abzusprechen. Habt ihr euer Hotel gebucht und einen Tisch im Restaurant reserviert, steht noch die Buchung eines Fotografen auf der To-Do-Liste. 

hochzeit-zu-zweit-strand

Was im Urlaub passiert bleibt im Urlaub?

Im Ausland sieht es mit dem Heiraten ganz anders aus als in Deutschland. In Österreich kann sich der Standesbeamte selbst aussuchen, wo er das Brautpaar traut. Das kann an einem magischen, türkisfarbenden Bergsee oder auf einem schneebedeckten Berggipfel sein. 

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, den USA, lassen sich noch mehr wilde Träume verwirklichen. Heiraten im Helikopter über dem Grand Canyon? Kein Problem!

Und was in Vegas in der Hochzeitskapelle passiert, muss nicht dort zurückgelassen werden… Denn eure verkürzte Heiratsurkunde, die ihr in den USA bekommt, könnt ihr nach eurem Urlaub in Deutschland noch registrieren lassen.

Je nach Land sind die Voraussetzungen, um sich standesamtlich zu trauen, total unterschiedlich. Daher ist es ganz wichtig, dass ihr euch vorab informiert, um alle passende Formulare auf der Reise dabei zu haben.

Ausführliche Informationen zum Heiraten im Ausland findet ihr unter diesem Link: Bundesverwaltungsamt: Heiraten im Ausland

Wenn ihr im Vorfeld alles gut geplant und organisiert seid, steht eurer stressfreien und einzigartigen Hochzeit zu zweit nichts mehr im Weg!

Eure Vorfreude darauf ist bestimmt riesig! Mit unserem Hochzeitscountdown könnt ihr die Tage bis dahin zählen: Bonbon Villa Hochzeitscountdown

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.