Hochzeitsplaner selber basteln

Heute habe ich eine super einfache Anleitung für dich, wie du dir einen Hochzeitsplaner selber basteln kannst! Super einfach und super praktisch! Alle, die mitten in der Hochzeitsplanung stecken wissen, wie chaotisch das manchmal sein kann. Man muss ziemlich viele Dinge bedenken, darf nix vergessen und hat Zuhause haufen Zettelkram rumliegen (Flyer, Visitenkarten, Verträge, …). Um Ordnung in das Chaos zu bringen, bekommst du von uns zwei Dinge:

  1. Eine Hochzeits-Checkliste zum Herunterladen und Ausdrucken (hier klicken!)
  2. Ein DIY: Hochzeitsplaner selber basteln

hochzeitsplaner checkliste

hochzeitsplaner-selber-machen

Damit deine Checkliste auch einen tollen Platz bekommt und du sie nicht ausversehen verlegst, basteln wir heute gemeinsam einen Hochzeitsplaner, in dem du alle Dinge, die du im Laufe der Vorbereitungen ansammelst, verstauen kannst. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass das eine ganze Menge ist. Man bekommt von überall her Flyer und Visitenkarten. Vor allem beim Besuch einer Hochzeitsmesse wird man damit überhäuft, aber auch in den Brautmodenläden, beim Konditor und beim Juwelier. Außerdem ist es wichtig, alle Kassenzettel, Rechnungen und Verträge ordentlich abzuheften. So behältst du den Überblick über die Finanzen und die Verträge für Location & Co musst du ja eh aufheben. Umso besser, wenn du alles in einem wunderhübschen Hochzeitsplaner sammeln kannst.

Dafür eignet sich ein stinknormaler Ordner. Oder nein, falsch: ein stinknormaler, hübscher Ordner. Damit auch die Flyer, Stoffproben und anderen Kleinigkeiten einen Platz bekommen, habe ich die Innenseiten des Ordners etwas aufgepimpt. Das geht wirklich richtig einfach, macht Spaß, sieht hübsch aus und ist praktisch. Bester kann ein DIY doch gar nicht sein oder?

DIY: Hochzeitsplaner selber basteln

Die meisten oder sogar alle Dinge, die du dafür brauchst, hast du wahrscheinlich schon Zuhause und wenn nicht, kommst du mal bei uns im Laden vorbei oder bestellst sie online. Wie’s geht zeigen wir dir in einem kleinen Video.

Du brauchst:

  • einen Ordner (ich habe diesen genommen)
  • eine Heißklebepistole (es geht auch Alleskleber aus der Tube – hält aber nicht so schnell)
  • Schere, Lineal, Stift
  • Maskingtape
  • Geschenkpapier
  • einen hübschen Briefumschlag
  • eine Papiertüte
  • eine leere Streichholzschachtel
  • ein Stoffband, etwa 10-20cm lang

So geht’s:

Kleiner Tipp noch: damit am Ende alle Sachen gerade aufgeklebt sind, kannst du dir ganz einfach mit einem Geodreieck und einem Bleistift Hilfslinien aufzeichnen. Das hab ich auch gemacht, die sieht man bloß im Video nicht.

Übrigens, der Ordner ist nicht nur für Bräute geeignet, die mitten in den Hochzeitsvorbereitungen stecken. Du kannst ihn für alles verwenden, zum Beispiel für die Urlaubsplanung, die Schule, das Studium, die Arbeit oder deine wichtigen Unterlagen. Viel Spaß beim Basteln!

Eure Marie

hochzeitsplaner selber basteln

hochzeitsplaner-selber-basteln

Schreibe einen Kommentar

*Affiliate-Link. Mit einem Kauf über diesen Link, unterstützt du unseren Blog, ohne dass es dich mehr kostet.
**Newsletter: Wir verpflichten uns, im Rahmen des Informationsvertrages dazu, dir ausschließlich qualitativ hochwertige Informationen rund ums Thema Hochzeit zu liefern. Von Zeit zu Zeit erhältst du von uns auch Angebote zu Produkten, die im Zusammenhang mit dem über den Download geäußerten Interesse stehen. Alle kostenlosen Informationen können jederzeit über einen Link in der E-Mail oder über eine kurze Nachricht abbestellt werden.