Selfmade Müsli und ein kleines bisschen Frühling

Müsli selber machen

Zum Wohle meiner Gesundheit und meiner Brautkleidfigur habe ich mein Frühstück umgestellt und mich schweren Herzens von meinen geliebten Wurstbrötchen getrennt. Naja, zumindest die meiste Zeit. Es spricht ja nichts gegen ein Vollkornbrötchen, bloß Weizen soll es nicht mehr sein…
Also mussten ein paar leckere Alternativfrühstücksideen her. Eine davon ist selbstgemachtes Müsli.

Und ich bin wirklich begeistert davon! Es geht unglaublich schnell. Man braucht höchstens 10 Minuten, um alles vorzubereiten und der Ofen bäckt ja von selber, nicht wahr?

müsli

Außerdem kann man fast alle Zutaten verwenden, die man mag. Bei mir ist das momentan hauptsächlich Kokos. Ich bin total auf dem Kokos-Trip. Kokos im Essen, im Duschshampoo, in der Bodylotion, überall… Deshalb hab ich zusätzlich zu den Grundzutaten des Müslis auch noch einen Löffel Kokosflocken und eine Handvoll Kokoschips verwendet. Letztere bekommt man zum Beispiel bei Rossmann oder auch hier.*
Die angegebene Menge Honig hab ich zur Hälfte durch Agavendicksaft* ersetzt, weil ich persönlich einen zu intensiven Honiggeschmack nicht so doll mag.

Das Ergebnis ist unglaublich lecker! Total süß und knackig. Und es duftet verführerisch gut während es im Ofen ist. Also am besten gleich mal naschen, solange es noch warm ist…
Am liebsten ess ich es mit Joghurt und frischem Obst. Heute hab ich mich für Bananen und Kiwi entschieden. Im Sommer müssen dann jede Menge Erdbeeren dran glauben…

Müsli

Müsli

Müsli

Tulben
Apropo Sommer… Was denkt ihr: Haben wir den Winter schon überstanden oder wird es nochmal so richtig schneien? Bei uns Zuhause ist schon ein bisschen Frühlingsstimmung eingezogen und die ersten Tulpen blühen im Wohnzimmer. Farblich passend zu meinem tollen neuen Bild.
Schaut euch doch mal die neuen Kunstdrucke von Bonbon Villa an – vielleicht ist ja was für euch dabei!

dreams

Müsli-Rezept:

  • 350g kernige Haferflocken
  • 75g Mandelblättchen oder gehackte Mandeln
  • 75g grob gehackte Walnüsse
  • 50g Kokoschips
  • 25g Pinienkerne
  • 125g flüssiger Honig
  • 4 EL Öl, z.B. Kokosöl*
  • 100g getrocknetes Obst

Alle Zutaten, außer das Obst, in einer großen Schüssel mischen. Auf einem Backblech verteilen und bei 150° C Ober- und Unterhitze (kein Umluft) ca. 20 Minuten backen. Dabei öfters wenden, damit das Müsli von allen Seiten knusprig wird. Wenn das Müsli abgekühlt ist, mit dem Obst vermengen und in einer Dose aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.