Kleines Nikolausgeschenk: Schneemannsuppe

Je älter man wird, desto weniger Geschenke bekommt man. Eine Tatsache, die ich ganz und gar nicht mag, denn ich liebe es, Geschenke zu bekommen! Und genauso sehr liebe ich es, etwas zu verschenken und jemandem damit eine kleine Freude zu machen.
Aber wenn man zu Weihnachten wirklich jedem den man mag etwas schenken wöllte, dann wäre das nicht nur aufwändig, sondern auch ziemlich teuer.
Vor zwei Jahren habe ich von einer lieber Kollegin eine zuckersüße „Schneemannsuppe“ bekommen. Und ich fand die Idee so klasse, dass ich nach Feierabend direkt losgezogen bin und mir alle Zutaten dafür besorgt habe, um meine Freunde auch damit zu überraschen. Denn heiße Schokolade mag schließlich jeder, ist doch klar!

schneemansuppe nikolaus

Und weil ich so begeistert von dieser süßen Idee bin, teile ich sie heute mit dir.

Zutaten für eine Schneemannsuppe:
– eine Tüte Trinkschokolade
– Marshmellows
– eine Zuckerstange
– das Schneemannsuppengedicht

Alle Zutaten packst du einfach in eine hübsche Verpackung. Ich hab beispielsweise einen Smoothiebecher aus Kunststoff genommen. Die benutzt ich öfter, wenn ich eine originelle Verpackung für ein kleines Geschenk brauche. Sie eignen sich auch ideal für Badekugeln, kleine Seifen und und und…

schneemansuppe weihnachten

Dann druckt ihr euch das Schneemannsuppengedicht aus und steckt es entweder mit in die Verpackung oder hängt es mit einem hübschen Band außen ran.

Schneemann-Suppe wärmt von innen,
dazu muss man so beginnen:
Die Milch mach warm, Schokolade dazu,
ergibt ein leckeres Getränk im Nu.
Schütte die Marshmellows in den heißen Kakao,
verrühr sie mit der Stange – was für eine Schau:
Sie schmelzen ganz langsam und geben am Schluss,
das besondere Etwas und den vollen Genuss.
Genieß die Suppe und beginn zu spüren,
wie wohlig dir wird – ganz ohne zu frieren.

Das Gedicht hab ich übrigens im Internet gefunden und mir nicht selbst ausgedacht. Zum Schluss noch ein hübsches Band drum und fertig ist euer weihnachtliches Mitbringsel.
Wenn ihr die Zutaten in eine Tüte steckt, passt die Schneemannsuppe übrigens auch super in den Briefkasten – so ist die Überraschung noch größer! 😉

schneemansuppe weihnachten kakao

schneemansuppe schneeman

Und natürlich müsst ihr vorm Verschenken noch selbst ausprobieren, ob die Schneemannsuppe genauso gut schmeckt wie versprochen!

Ich verkrümel mich dann mal mit meinem Kakao auf’s Sofa… Übrigens ist die Schneemannsuppe auch für den Nikolausstiefel eine tolle Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.