Winterhochzeit mit Kraftpapier

Autor: Marie

Oh du fröhliche Weihnachtszeit… Findest du den Advent mit jeder Menge duftenden Räucherkerzchen, kuschligem Kerzenschein, Leckereien und Vorfreude genauso schön wie ich? Ja? Wieso dann nicht im Dezember, Januar oder Februar heiraten und eine gemütliche Winterhochzeit feiern?
Ich weiß, die meisten Brautpaare entscheiden sich für eine Hochzeit im Sommer, aber glaubt mir, auch die kalte Jahreszeit hat so einiges zu bieten!

Wie ich mir eine winterlich-weihnachtliche Hochzeit vorstelle? Ein romantisches Holzhaus mit Kamin und jeder Menge Kerzen. Eine Deko aus Tannenzweigen, roten Beeren, rustikalem Kraftpapier und Goldakzenten. Ein verschneiter Garten mit Fackeln, Kerzenlicht und kuschligen Fellen über dunklen Holzbänken. Eine Hot Chocolate Bar und Glühwein zum Aufwärmen für die Gäste und eine Braut mit kuschligem Muff und dicken Winterstiefeln unterm Brautkleid. Hach… Möge bitte mal eins unserer Brautpaare im Winter heiraten, damit ich mich so richtig austoben kann? 🙂

winterhochzeit

winterhochzeit hochzeitseinladung

Wir haben ein Wochenende in einem Holzhaus im Harz verbracht und die romantische Location genutzt, um unsere Kraftpapier-Einladungskartenserie zu shooten. Die passt zwar hervorragend zu einer verspielten Sommerhochzeit, genauso gut harmoniert sie aber auch mit dunkler, winterlicher Deko. Unser Holzhaus war nicht groß genug für eine riesige Party, aber perfekt geeignet für eine Hochzeit in kleinem Rahmen. Es gibt ja auch viele Brautpaare, die standesamtlich einige Monate eher heiraten und dann im Sommer eine große Feier schmeißen. Wieso also nicht mit der Familie und den engsten Freunden eine kleine Hütte mieten und es sich darin übers Wochenende gemütlich machen? Ich finde die Idee klasse, denn so bekommt die kleine Feier den perfekten Rahmen. Und wer viele Gäste hat, der mietet einfach eine rustikale Gaststätte oder eine Scheune.

Feiert eure romantische Winterhochzeit

Am allerwichtigsten ist: es muss gemütlich sein! Entscheidet euch für warme, dunkle Farben und viel Kerzenlicht. Wir haben uns einfach mit ganz viel weihnachtlichem Pflanzengrün eingedeckt und dieses hübsch in der Tischmitte arrangiert. Für die kleinen farbigen Akzente haben wir rote Zieräpfel verwendet. Vogelbeeren und dunkelrote Blumen passen da natürlich auch super. Achtet aber darauf, dass ihr Blumen bewässern müsst, da sie sonst im Laufe des Tages die Köpfe hängen lassen könnten. Pflanzengrün hält auch ohne Wasser den ganzen Tag aus. Ich liebe Blumen, aber in diesem Fall habe ich sie nicht gebraucht, weil mir das viele Grün ausgereicht hat. So kann man übrigens auch jede Menge Geld sparen.

winterhochzeit

winterhochzeit einladung

winterhochzeit

Zwischen den Blättern arrangiert ihr Kerzen in unterschiedlichen Größen, Formen und Farben. Schwarz und Gold harmonieren hier besonders gut miteinander. Unsere Laternen sind von Ikea und die kleinen goldenen Teelichthalter von Maisons du Monde. Das Geschirr sollte schlicht und gern auch ein bisschen rustikal sein. Mit einer Papeterie aus Kraftpapier verleiht ihr dem Ganzen den letzten Schliff.

winterhochzeit

winterhochzeit

Wenn draußen Schnee liegt, solltet ihr unbedingt einen kleinen Spaziergang mit einplanen. Vor eurer Location stellt ihr ein paar Fackeln auf und serviert euren Gästen einen heißen Glühwein oder eine Hot Chocolate Bar (kommt am 1. Advent auf den Blog). So könnt ihr ein bisschen Zeit an der frischen Luft verbringen. Wenn alle rote Wangen und kalte Füße haben, geht’s hinein in die kuschlige Hütte ans warme Kaminfeuer. Bietet zum Abendessen ein deftiges Gericht mit dunklem Rotwein und als Dessert eine Mousse au Chocolat an. Den Tag lasst ihr am Kamin ausklingen oder ihr schwingt noch fröhlich das Tanzbein.
Genau so sieht eine perfekte Winterhochzeit aus!


(klick hier!)

winterhochzeit menü

winterhochzeit heiraten im winter

winterhochzeit

winterhochzeit


diy hochzeit

Beeindrucke deine Gäste mit diesen tollen DIY-Ideen zum Nachmachen.
► Zum E-Book (Klick hier!)


Schreibe einen Kommentar

*Affiliate-Link. Mit einem Kauf über diesen Link, unterstützt du unseren Blog, ohne dass es dich mehr kostet.