Darauf müsst ihr achten: 4 Tipps für eure Hochzeitseinladung

Um das Thema Hochzeitseinladungen kommt vermutlich kein Brautpaar herum.
Außer man will die Hochzeitstorte alleine essen… 🙂
Damit ihr ganz genau wisst, worauf es ankommt, habe ich euch eine kleine Liste mit nützlichen Tipps erstellt.

Tipp #1 – Der Zeitpunkt

Die Einladungen solltet ihr spätestens 4-6 Monate vor eurem großen Tag versenden, damit eure Gäste sich den Hochzeitstermin freihalten können. Wenn ihr in der Woche feiert, in den Schulferien oder viele eurer Gäste regelmäßig an den Wochenenden arbeiten müssen, ist es empfehlenswert, die Karten noch eher zu versenden. Als Alternative könnt ihr euch für zusätzliche Save-the-Date-Karten entscheiden. So könnt ihr sicher sein, dass jeder euren Termin kennt, habt aber genügend Zeit, um alle Detailinfos zusammenzutragen.
Plant auch unbedingt ca. 3-5 Wochen für die Erstellung der Karten ein. Einige Druckereien benötigen 14 Tage für die Lieferung und auch die Erstellung des Designs am Computer benötigt etwas Zeit. Schließlich ist es eine kreative Aufgabe! 🙂

Tipps Hochzeitseinladungen

Tipp #2 – Die Kosten

Hier gibt es extreme Schwankungen. Von 1 € bis 50 € pro Einladung ist hier durchaus alles möglich.
Die große Preisspanne entsteht auf Grund von mehreren Faktoren. Sie ist abhängig von der Papiersorte, dem Druckverfahren, diversen Veredelungen, dem Format, den Kosten des Grafikstudios und der Auflagenanzahl.
Die Druckerei muss für jeden Druck die Maschinen neu einstellen und auch für einen Grafiker macht es keinen Unterschied, ob ihr 20 oder 200 Einladungen bestellt, der Aufwand ist immer derselbe. Deshalb ist der Durchschnittpreis für 20 Karten (leider) immer deutlich höher als für 100 Stück.

Tipp #3 – Das Format

Habt ihr viel mitzuteilen oder eher wenig? Damit euer Text nicht verloren aussieht, solltet ihr das bei der Formatauswahl beachten. Manchmal wirkt Minimalismus natürlich auch sehr edel. Lasst euch am besten beraten, was für euch das optimale Format ist (je nach Format, variieren übrigens auch die Portokosten).

Hochzeitseinladung kraftpapier

Tipp #4 – Die Rechtschreibung

Jedem passieren Rechdschreipfehler. Besonders ärgerlich und peinlich wäre es bei euren Einladungskarten. Deshalb lasst eine zweite und dritte Person den Text Probelesen, bevor ihr ihn zum Druck freigebt.

Tipp #5 – Kleiner Zusatztipp

Bestellt lieber 2-3 Einladungskarten mehr. Somit habt ihr noch ein paar Karten in der Hinterhand und seid flexibel, falls ihr jemandem vergessen habt oder euch entscheidet, noch eine Person zusätzlich einzuladen. Außerdem solltet ihr immer ein Erinnerungsexemplar für euch selbst einplanen. 😉

Seid ihr aktuell auf der Suche nach Hochzeitseinladungen?
Dann schaut unbedingt bei uns im Shop vorbei! Hier findet ihr eine tolle Auswahl mit hübschen Einladungen.

► zum Shop (hier klicken!)

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr uns gerne eine E-Mail an info@bonbonvilla.de schreiben.
Wir helfen euch gern jederzeit weiter!

Tipps Hochzeitseinladungen

1 Comment

  1. […] Kennst du schon unseren Blogbeitrag: 4 Tipps für eure Hochzeitseinladungen (hier klicken!) […]

Schreibe einen Kommentar

*Affiliate-Link. Mit einem Kauf über diesen Link, unterstützt du unseren Blog, ohne dass es dich mehr kostet.
**Newsletter: Wir verpflichten uns, im Rahmen des Informationsvertrages dazu, dir ausschließlich qualitativ hochwertige Informationen rund ums Thema Hochzeit zu liefern. Von Zeit zu Zeit erhältst du von uns auch Angebote zu Produkten, die im Zusammenhang mit dem über den Download geäußerten Interesse stehen. Alle kostenlosen Informationen können jederzeit über einen Link in der E-Mail oder über eine kurze Nachricht abbestellt werden.