Fischtacos à la San Diego

Heute möchte ich euch eins meiner Lieblingsrezepte vorstellen: Fischtacos à la San Diego!
Jedes Mal, wenn es bei uns dieses Essen gibt, erinnert mich das an unseren Urlaub in den USA und ein wundervolles kleines Restaurant in San Diego, wo es die weltbesten Fischtacos gibt.
Das Oscars liegt zwar direkt am Strand, aber dennoch recht abgeschieden. Wir haben es nur entdeckt, weil wir einen Geheimtipp von unserer Airbnb-Vermieterin bekommen haben.

Ich habe es euch verlinkt – wer von euch irgendwann mal Urlaub in San Diego macht, sollte auf keinen Fall auf einen Besuch im Oscars verzichten!

tacos_01

Natürlich kann ich euch heute nicht mit dem original Fischtaco-Rezept aus San Diego beglücken. Aber ich war ein bisschen auf Pinterest unterwegs und hab mir dort ein tolles, amerikanisches Rezept gesucht und ein bisschen abgeändert. In den USA wird sehr viel mit Koriander und Avocado zubereitet – was für die deutsche Küche eher untypisch ist. Deshalb ist die wohl wichtigste Zutate für dieses Gericht Koriander. Ich habe mehrere Wochen gebraucht, bis ich beim Einkaufen endlich mal frischen Koriander entdeckt habe.
Zugegeben, ich habe nicht besonders enthusiastisch gesucht, d.h. ich war jeden Samstag in dem gleichen Laden, statt durch ganz Chemnitz zu fahren und Koriander zu suchen. Aber gestern bin ich dann endlich fündig geworden. Ein Bild von der Koriander-Pflanze erspar ich euch lieber – der Anblick war eher traurig!

tacos_02

tacos_03

Die wichtigste Zutat ist natürlich der Fisch! Ihr könnt euch den Fisch aussuchen, den ihr am liebsten esst. Ich hab schon ein bisschen rumexperimentiert und z.B. Kabeljau oder Seelachsfilet verwendet. In den USA werden Fischtacos häufig mit Barsch zubereitet.

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen: probiert dieses Rezept unbedingt mal aus! Es ist wirklich mega lecker und unglaublich einfach und schnell gemacht! Wer Koriander nicht kennt, sollte erstmal etwas weniger als angegeben verwenden und sich langsam rantasten, denn der Geschmack ist für unsere deutschen Gaumen schon eher speziell.

Viel Spaß beim Kochen!

tacos_04

tacos_05

tacos_06

tacos_07

Rezept Fischtacos:

Zutaten (für 2 Personen):

Für die Fischfilets:

ca. 250g Fischfilets
1 ½ TL Paprikagewürz
1 TL Knoblauchpulver
1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrocknete Zwiebeln
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Salz
½ TL braunen Zucker
¼ TL Cayenne Pfeffer
2 TL Olivenöl
4 Weizentortillas

Für den Salat:

¼ grüne Gurke
1 Tomate
½ Zwiebel
½ Tasse Koriander
1 Limette

Für die Avocado Creme:

½ Becher saure Sahne
1 reife Avocado
¼ Tasse Koriander
1 Limette
1 Jalapeno, entkernt
Salz, Pfeffer

So geht`s:

Zuerst vermischt du alle Gewürze in einer Schüssel und reibst die Fischfilets von beiden Seiten damit ein. Dann gibst du das Olivenöl in eine Pfanne und lässt es heiß werden.

Währendessen schneidest du die Gurke, die Tomate und die Zwiebel in kleine Würfel und vermischt sie mit dem Koriander und dem Saft der Limette. Wenn du magst, kannst du noch etwas Salz und Pfeffer dazugeben.

Schäle nun die Avocado und zerdrücke sie mit der Gabel. Zu der Avocado gibst du nun die saure Sahne, den Saft einer Limette, den Koriander, die Jalapeno, Salz und Pfeffer nach Geschmack. Wenn du deine Creme ganz fein haben willst, kannst du gern alle Zutaten im Mixer pürieren.

Jetzt kannst du die Fischfilets in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa 5 Minuten anbraten. Der Fisch ist fertig, wenn er ganz leicht auseinander fällt. Die Weizentortillas kannst du in derselben Pfanne von jeder Seite 30 Sekunden erwärmen, bis die Oberfläche leicht braun und knusprig wird.

Teile die Fischfilets in mehrere kleine Stücke und verteile sie, gemeinsam mit dem Tomaten-Gurken-Salat und der Avocado-Creme, auf die Weizentortillas.
Guten Appetit!

tacos_08

tacos_09

tacos_10

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.